offline!

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung MGG APP

Wir freuen uns, dass sie unsere App bzw. die Seite app.md-getreide.de nutzen. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher
Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und -verarbeitung ist die

Magdeburger Getreide GmbH.
Am Mittellandkanal 1
39345 Niedere Börde/Vahldorf
Tel.:+49 39202/87-0, Fax:+49 39202/87-222, E-Mail:info@md-getreide.de

 

Ihre persönlichen Daten
Sie können unser Angebot nutzen, ohne persönliche Angaben zu machen. Manche der angebotenen Leistungen und Dienste erfordern es aber, dass Nutzer der Website freiwillig bestimmte personenbezogene Informationen auf unserer Website bekannt geben. Um diese Leistungen und Dienste anbieten und abwickeln zu können, benötigen wir die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit dem Kunden sowie bestimmte Adressen und Informationen. Wir benutzen diese Daten, um unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Nutzern und Kunden zu erfüllen sowie um Werbung für eigene Zwecke zu betreiben. Im Fall von Anmeldungen zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse verwendet, um Ihnen Informationen über Neuigkeiten und Angebote zu übermitteln. Diese Informationen können auch werbende Inhalte aufweisen.
Ihre Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, um die Leistungen und die Dienste auf der Website bestmöglich zur Verfügung stellen zu können. Die Daten helfen uns unter anderem bei der Abwicklung von Transaktionen, die von Ihnen gewünscht werden und bei der benutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website. Wir verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen. Dies erfolgt in den meisten Fällen in Zusammenhang mit einem Dienst auf unserer Website (z.B. Anmeldung zu Push Meldungen, Registrierung als Nutzer) oder Erbringung einer Leistung (z.B. Erfüllung und Abwicklung einer Bestellung). Nutzer- bzw. Kundendaten werden zum Zweck der Erfüllung unserer Leistungen und zum Zweck der Werbung für eigene Angebote genutzt.

Datensicherheit
Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.
Der Zugriff auf ihr Kundenkonto ist nur nach vorheriger Eingabe Ihres persönlichen und geheimen Passworts möglich. Die Übertragung der Logindaten erfolgt verschlüsselt. Sie sollten Ihr Passwort stets geheim halten und ein Passwort verwenden, das schwer zu erraten ist.

Datenübermittlung an Dritte
Personenbezogene Daten, die online übermittelt wurden, werden nur nach Ihrem vorherigen Einverständnis oder auf Grund einer gesetzlichen Verpflichtung an Dritte weitergegeben. Unter gesetzlichen Verpflichtungen sind insbesondere gerichtliche oder verwaltungsbehördliche Anordnungen zur Herausgabe von Daten im Zusammenhang mit (straf)rechtswidrigen Handlungen zu verstehen. Ausgenommen davon ist die Weitergabe von Daten soweit dies unmittelbar zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen erforderlich ist, wie z.B. zur Abwicklung von Zahlungen an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut bzw. die Weitergabe von Daten an mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen.

Cookies
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestimmte Dienste auf der Website zur Verfügung zu stellen und die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität unserer Website ständig zu verbessern. Aus diesen Gründen werden anonymisierte Daten der Besucher unserer Website erfasst und gespeichert sowie Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt sowie mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Dabei dienen Cookies u.a. der Wiedererkennung Ihres Internet Browsers. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit Hilfe von Cookies ist es möglich, die Surfgewohnheiten der Websitebesucher zu analysieren und die Website stärker an die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen. Einige, wenige Cookies bleiben auch nach Ihrem Besuch auf unserer Website bei Ihnen am Computer gespeichert, um Ihnen beim nächsten Besuch z.B. das neuerliche umständliche Ausfüllen von Webformularen zu ersparen oder um die persönlichen Einstellungen Benutzerkontos automatisch zu erkennen. Die meisten Cookies werden aber nach Ihrem Besuch auf unserer Website automatisch wieder gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.

Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, dann erhalten Sie in bestimmten Abständen von uns E-Mails mit informativen bzw. werbenden Inhalten. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden, indem Sie uns ein formloses E-Mail schicken oder indem Sie am Ende des Newsletters auf den Link �€�Abmelden�€� klicken. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Die Abmeldung vom Newsletter ist selbstverständlich kostenlos.

Nutzerdaten
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf dem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten als Protokoll gespeichert. Dieser Datensatz besteht aus dem Namen der besuchten Website, der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage, der übertragenen Datenmenge, dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden), der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und Betriebssystems, der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Datenschutzbeauftragter
Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Telefon: +49 (0) 421 69 66 32 - 0
Fax: +49 (0) 421 69 66 32 - 11
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Internet: www.datenschutz-nord-gruppe.de